Management

Das Kindergarten-Team verpflichtet sich zur ständigen Überprüfung und Weiterentwicklung des Gesamt-
angebotes und seiner kontinuierlichen Anpassung an den vorhandenen Bedarf mit dem Ziel, adäquat und
zeitnah auf veränderte Anforderungen zu reagieren.

Der Träger legt die Qualitätspolitik und die Qualitätsziele der Einrichtung fest. Der Leitung obliegt die Letzt-
verantwortung für die Umsetzung, Aufrechterhaltung, Überprüfung und Weiterentwicklung des Qualitäts-
managementsystems und für das Erreichen der Qualitätsziele der Einrichtung.
Alle Mitarbeiterinnen sind aktiv am ständigen Verbesserungsprozess beteiligt und tragen Verantwortung
für die Umsetzung der jeweiligen Ziele in ihrem Arbeitsbereich.

Der Leitung des Kindergartens steht momentan ein festes Budget für Gebrauchsmaterial zur Verfügung.
Preisvergleiche und Flexibilität beim Einsatz der finanziellen Mittel erlauben eine sparsame Haushalts-
führung. Instandhaltungskosten und finanzielle Mittel für Einrichtungsgegenstände werden von der Gemeinde
Arnbruck in Höhe von 80 Prozent der Kosten aufgebracht. Dank des Kindergartenfördervereins kann das
Budget aufgebessert werden.


Fachberatung

Dem Kindergarten Arnbruck steht eine Dipl.-Pädagogin des Diözesan-Caritasverbandes Regensburg als
Fachberatung in pädagogischen und arbeitsrechtlichen Dingen zur Verfügung.

Der Diözesan-Caritasverband stellt zudem eine Geschäftsführerin, die die Aufgaben des Trägers wahrnimmt
und in regelmäßigen Abständen die Einrichtung besucht. Die Kath. Pfarrkirchenstiftung hat die Teilnahme
am Geschäftsführerprojekt angeregt und vertraglich geregelt. Die daraus resultierenden Kosten werden laut
Betriebskostendefizitsregelung von Kommune und Pfarrei übernommen.

Das Landratsamt Regen berät den Träger des Kindergartens in bautechnischer Hinsicht, sowie im Bereich
der Ausstattung.
 
     
 
   Kindergarten St. Josef | Katholische Pfarrkirchenstiftung Arnbruck | Tel. 0 99 45 / 22 40 info@kindergarten-arnbruck.de | Startseite | Impressum | Copyright 2004 / 2015